Beruflich den Weg in Deutschland finden

Informationen – Beratung – Kontakte für Frauen mit Migrationshintergrund
Findet statt am
Di, 14.11.2017
von
09:00 bis 12:00 Uhr

Landratsamt Heidenheim
Raum A 142
Felsenstr. 36
89518 Heidenheim

Informationen & Kontakte für Migrantinnen:

Wie können Ihre beruflichen Interessen und mitgebrachten Qualifikationen in Deutschland berücksichtigt und effizient um- und eingesetzt werden?

  • Orientierung und Stellensuche auf dem deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Informationen zu Anerkennung von Zeugnissen, sowie beruflicher Bildungs- und Berufsabschlüsse

Erfahrungsbericht von Bozica Müller – einer Frau mit Migrationshintergrund
„Mein Weg in Deutschland – meine Arbeit in Deutschland“

Anmeldungen unter

Telefon: 07321 / 321-2558
E-Mail: frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de

Verbindliche Anmeldung bis 06.11.2017

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Flyer_Beruflich den Weg in Deutschland finden_FINAL

Frauenkurs im BZME

Frauenkurse orientieren sich am Alltag und den Lebenssituationen der Frauen. Um ihre Integration zu fördern, finanziert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge besondere Seminarmaßnahmen für ausländische Mädchen und Frauen; organisiert und durchführt wird er von der Arbeiter Wohlfahrt Kreisverband Heidenheim e. V.

Ziele:

  • das Selbstbewusstsein stärken
  • in Erziehungsfragen unterstützen
  • Schwellenängste überwinden
  • auf weiterführende Integrationsangebote (zum Beispiel Integrationskurse) hinführen

Teilnehmen können:

  • ausländische Frauen
  • mit einem in Deutschland auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus
  • oder Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive (Eritrea, Irak, Iran, Syrien, Somalia),
  • aus allen Ländern außerhalb Westeuropas, Nordamerikas und Australiens
  • ab Vollendung des 16. Lebensjahres
  • ohne eine in Deutschland abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

Die Kurse umfassen jeweils 20 Stunden. Teilnahme an dem Kurs ist kostenfrei.

Beginn: 06.11.2017

 Der Frauenkurs findet Montags und Donnerstags von 09:00 – bis 10:30 Uhr  im Begegnungszentrum (Hölderlinstr. 50, 89522 Heidenheim) statt.

Anmeldung bei Frau Wagner Tel. 07321/9836-47, e-Mail: l.wagner@awo-heidenheim.de

Online Basis Sprachkurs der Deutschen Welle

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) und die Deutsche Welle (DW) haben im Rahmen einer Kooperation den Online-Sprachkurs „Basiskurs Deutsch“ entwickelt, um damit die Integration von Migranten und Geflüchteten, aber auch die erwerbsbezogene Einwanderung von Fachkräften nach Deutschland weiter zu fördern. Ziel ist es, einen Zugang zur deutschen Sprache für Menschen mit unterschiedlichen sprachlichen Vorkenntnissen zu ermöglichen. Zudem enthält der Basiskurs Module zu berufsspezifischen Sprachkenntnissen sowie zur Alphabetisierung. Ebenfalls gibt es eine Einstufung.

Der Sprachkurs steht im Online-Portal der Bundesagentur für Arbeit unter Online-Lernangebote der Deutschen Welle zur Verfügung.

Neuer Online-Deutschkurs für Anfänger

Für Zugewanderte, die schnell und ohne bürokratische Hürden die deutsche Sprache erlernen möchten, hat der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) jetzt den kostenfreien A1-Deutschkurs für Anfänger online gestellt. Das Lernportal ist unter https://a1.vhs-lernportal.de erreichbar, auf allen gängigen Endgeräten lauffähig und mittels Android-App in Kürze auch offline nutzbar. Schulungen für Kursleitende und Lernbegleiterinnen und -begleiter werden kostenfrei auf http://portal-deutsch.de/schulungen angeboten.

Runder Tisch Freundeskreis Asyl Giengen

Am 25.10.2017 um 18.30 Uhr Das Integrationsbüro Giengen lädt zum nächsten Runden Tisch des Freundeskreises Asyl am Mittwoch, 25.10.2017 um 18.30 Uhr in den Treffpunkt Integration in der Heidenheimerstr. 13 in Giengen ein. Frau Christina Augustin, Integrationsbeauftragte der Stadt Giengen, wird alle Mitglieder und Unterstützer des Freundeskreises über Projekte, verschiedene Netzwerktreffen und sonstige Neuigkeiten informieren. Darüber hinaus besteht für alle Mitglieder des Freundeskreises sowie Interessierte die Möglichkeit zum Austausch über aktuelle Anliegen, Fragen und Anregungen rund um die Unterstützung für Geflüchtete. Am Runden Tisch wird auch Christine Schulten, Koordination Ehrenamt Flüchtlingssozialarbeit der AWO für den Landkreis Heidenheim, teilnehmen. Als Fachleute rund um Arbeitsvermittlung und Leistungen wird das Jobcenter mit Herrn Krause, Teamleiter Markt, und Herrn Schimbera, Teamleiter Markt und Integration, Geldleistungen, für Fragen am Runden Tisch teilnehmen. Gäste und Interessierte sind herzlich Willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an den Treffpunkt Integration, Tel. 07322/9568949 oder per Mail an christina.augustin@giengen.de.

Arbeitskreis „Berufliche Ausbildung und Arbeit“ erarbeitet Liste mit Ansprechpartnern und Zuständigkeiten

Der Arbeitskreis „Berufliche Ausbildung und Arbeit“ unter der Leitung von Herrn Dr. Konrad Roth hat eine Hilfestellung für Ehrenamtliche erarbeitet, welche im Bereich der Flüchtlingshilfe in den Bereichen Ausbildung, Berufswahl, und Arbeit tätig sind.

Es handelt sich um eine Liste mit Ansprechpartnern und Zuständigkeiten aus diesem Bereich und kann hier heruntergeladen werden: Ansprechpartner Integration Bereich Arbeit Landkreis Heidenheim

Filmabend im BZME, „Das Mädchen Wadja“, arabisch mit deutschen Untertiteln

Am Samstag, den 14.10.2017 um 17:00 Uhr zeigt das „Team Interkulturelles Café im Freundeskreis Asyl Heidenheim“ im Begegnungszentrum Migration und Ehrenamt (BZME), Hölderlinstr. 50, 89522 Heidenheim den Film „Das Mädchen Wadja“ auf arabisch mit deutschen Untertiteln.

Das Mädchen Wadja ist der erste Spielfilm der Saudi-arabischen Regisseurin Haifaa Al Mansour und der erste abendfüllende Streifen mit Saudi-arabischer Regie überhaupt. Der Spielfilm gewann weltweit mehrere Filmpreise und galt bei den  Filmfestspielen von Venedig als „kleine Sensation“.

Der Eintritt ist frei.

Filmplakat Wadjda