Sprechstunde für Neuzugewanderte und Sprachmittlerpool in Heidenheim sehr gut angenommen – weitere Helfer gesucht

Die Zusammenlegung der Sprechstunde des Freundeskreises Asyl Heidenheim und des ehrenamtlichen Sprachmittlerpools des Landkreises Heidenheim im Herbst 2018 zu einer gemeinsamen öffentlichen und kostenlosen Sprechstunde hat positive Auswirkungen: Immer mehr Ratsuchende nutzen das Angebot und kommen samstags zwischen 13.30 und 15 Uhr in den „Raum Integration“ im Integrationszentrum Heidenheim in der Giengener Straße.

Der Übersetzungs- und Beratungsbedarf ist stark gestiegen. Auch kommen nicht mehr nur Geflüchtete, sondern allgemein Neuzugewanderte aus den verschiedensten Ländern wie zum Beispiel auch der Türkei oder Osteuropa zu uns in die Sprechstunde. Wir könnten daher für diese spannende ehrenamtliche Aufgabe weitere Unterstützung sehr gut gebrauchen“, berichten Cornelia Werner vom Sprachmittlerpool und Werner Oßwald, Sprecher des Freundeskreises Asyl Heidenheim.

In der gemeinsamen Sprechstunde erhalten Neuzugewanderte beispielsweise Unterstützung bei Anträgen, bei behördlichen Schreiben und der Übersetzung von weiteren Schriftstücken oder bei Bedarf – neben vielen weiteren Hilfestellungen – etwa auch Schuldnerberatung. Die ehrenamtlichen Sprachmittler des Landkreises unterstützen zudem teilweise bei schulischen oder behördlichen Terminen. Aktuell ist Unterstützung in folgenden Sprachen möglich: Arabisch, Farsi, Kurdisch, Türkisch, Rumänisch, Englisch, Französisch und natürlich Deutsch.

Weitere Unterstützer, die an einer ehrenamtlichen Mitarbeit interessiert sind, sind immer willkommen und erhalten Auskunft von Werner Oßwald (Freundeskreis Asyl Heidenheim) unter Telefon 0176-50680777, E-Mail info-asyl-hdh@gmx.de, oder von Stefan Linke (Integrationsbeauftragter Landkreis Heidenheim) unter Telefon 07321 60967-64, E-Mail s.linke@landkreis-Heidenheim.de

Verkehrsschulung für Geflüchtete in Heidenheim am 16.04.2019 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Inzwischen zum dritten Mal veranstalten wir eine Verkehrsschulung für Geflüchtete speziell für Fahrradfahrer am Dienstag, 16.04.2019 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Jugendverkehrsübungsplatz in Heidenheim.

Die Schulung leiten Herr Walter Macher, aktiver Kreisrat und Polizeibeamter a. D., sowie Herr Uwe Barth von der Verkehrswacht Heidenheim e. V. (Polizeibeamter) und Stefan Linke (Integrationsbeauftragter Landkreis Heidenheim).

Fahrräder und Helme sowie Verpflegung werden kostenfrei gestellt. Es gibt auch einen kostenfreien Transport vom IZH sowie von Steinheim Ziegelhütte mit jeweils einem Kleinbus ab 13:30 Uhr (Rückfahrt ca. 16:00 Uhr). Natürlich können die Teilnehmenden auch selbständig zum Jugendverkehrsübungsplatz kommen (Seewiesenbrücke 10, 89520 Heidenheim).

Geschult und geübt werden die Verkehrsregeln und das Befahren des Parcours; dies setzt voraus, dass die Teilnehmer zumindest rudimentär Fahrradfahren können.

Anmeldungen können entweder telefonisch bei Stefan Linke unter 07321 60967-64 oder per E-Mail an s.linke@landkreis-heidenheim.de erfolgen. Da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist, werden die Teilnehmer in der Reihenfolge der Anmeldung zugelassen.

Den Werbezettel finden Sie hier: 20190319 Werbezettel Projekt Fahrrad Osterferien

Giengen, Treffpunkt Integration: Tag der offenen Tür am Mittwoch 13. März 14:00 – 18:00 Uhr

TREFFPUNKT INTEGRATION

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür Mittwoch 13. März 14:00 – 18:00 Uhr

Das Team des Integrationsbüros lädt alle Interessierten recht herzlich in die neuen Räumlichkeiten in der Marktstr. 24 ein. Lernen Sie das Team, die Räumlichkeiten, unsere Projekte und die Menschen im Integrationsbüro kennen! Erleben Sie mit uns die Ausstellung „An(ge)kommen“! vom 7.März bis 17.März

Kommen Sie mit uns in Gespräch, geben Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche und Ideen weiter. Seien Sie an diesem Tag unser Gast und genießen orientalische Gaumenfreuden.

PROGRAMM:

 14:00 Uhr Einführung durch Frau Hala Elamin und Rundgang mit Herrn Oberbürgermeister Henle

Gesprächsrunde mit „Angekommenen“aus Giengen

 ab 14:30 Uhr:

Kaffee und orientalisches Gebäck

  • Gelegenheit für Gespräche
  • Rückmeldungen, Anregungen
  • gemütliches Beisammensein

 

 

Den Flyer für den Tag der offenen Tür sowie für die Wanderausstellung können Sie als PDF herunterladen: Giengen Flyer Tag der offenen Tür

 

Ehrenamtscafé im Mehrgenerationenhaus am 06.03.2019 ab 16:00 Uhr

Liebe Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe,

ich möchte Sie herzlich einladen zum nächsten Ehrenamtscafé 

am Mittwoch, 06.März 2019 von 16-19 Uhr

im Mehrgenerationenhaus/offener Treff, integratives Gesundheitshaus, August-Lösch-Str.26/1, 89522 Heidenheim.

Wie immer gibt es zunächst die offene Austauschrunde bei Kaffee/Tee und Gebäck, wobei auch neu Interessierte herzlich willkommen sind.

Da er beim letzten Mal kurzfristig verhindert war, haben wir erneut den Integrationsbeauftragten des Landkreises, Herrn Stefan Linke , eingeladen ab 17 Uhr mit uns ins Gespräch zu kommen. Themenwünsche für die weiteren Treffen in diesem Jahr dürfen Sie gern mitbringen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen,

mit herzlichen Grüßen

Marei Biesinger