Falafel beim Bandlift-Festival in Gerstetten am 13. und 14.07.2018

Beim Bandlift-Nachwuchs-Festival des Musikverein Harmonie Gerstetten e. V. ist dem Freundeskreis Asyl Gerstetten ein großer Coup gelungen: Am Freitag und Samstag wird der beliebte und bekannte Falafel-Fachmann Loukman mit seinem Team die Spezialität zubereiten und anbieten. Guten Appetit!!

Hier geht es zur offiziellen Homepage des Festivals: http://www.bandlift.de/

 

Grillen in Gerstetten 06.07.2018

Der Freundeskreis Asyl Gerstetten und das Weltcafé Gerstetten laden sehr herzlich zum gemeinsamen Grillabend (Barbecue) ein:

Wer: jeder ist willkommen. Egal aus welchem Land, egal welche Sprache. Alle!

Wann: Freitag, 6. Juli, 18:00 Uhr

Wo: Segelflugplatz Rüblinger Heide

Getränke: können dort gekauft werden oder bitte selbst mitbringen

Essen: Fleisch oder Gemüse – bitte jeder mitbringen, was ihm schmeckt

Bitte Salate mitbringen für ein gemeinsames Buffet!

Teller und Besteck sind vor Ort.                            

Bitte kurz anmelden-Personenanzahl: kontakt@freundeskreis-asyl-gerstetten.de

Hier der Flyer zum Herunterladen: 20180704 Grillabend Gerstetten

07.07.2018 Zweisprachiger Workshop für Geflüchtete zum Thema „Wohnen“

Refugees Support als Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt baut auf die vorangegangenen Workshops „How to get an job“ und Now you got a job – how to keep it“ auf und beschäftigt sich diesmal mit der eigenen Wohnung und die damit verbundenen Rechte und vor allem Pflichten, u. a. aber auch um die Unterschiede beim Thema Wohnen zum Herkunftsland.

Der Workshop findet auf Deutsch und Englisch statt.

Zeit:  Samstag 07.07.2018 von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr.

Ort:  Raum „Integration“ im  Integrationszentrum Heidenheim, Giengener Straße 149, 89522 Heidenheim, Gebäude C, Raum C003

Wer: Geflüchtete, die sich für das Thema „Wohnen“ interessieren und Ehrenamtliche, die Geflüchtete begleiten.

Die Werbeflyer mit zusätzlichen Informationen und Kontaktmöglichkeiten können Sie hier auf Deutsch und auf Englisch herunterladen:

2018_0707 Einladung WS Daily Life _ Culture Customs 

2018_0707 Invitation Workshop Daily Life _ Culture Customs 2

Stefan Linke, Integrationsbeauftragter Landkreis Heidenheim

 

 

 

 

 

Abstimmung für das gemeinnützige Projekt Integreat läuft

Die Integreat App versorgt im Landkreis Heidenheim seit September 2017 Neuzugewanderte mit allen wichtigen lokalen Informationen. Neue Mitbürgerinnen und Mitbürger haben damit ebenso wie Ehrenamtliche einen Integrationshelfer in vier Sprachen zur Hand. Hinter Integreat steht ein größtenteils ehrenamtliches Team. Nun wurde das Projekt Integreat als eines von zehn Leuchtturmprojekten der Google Impact Challenge ausgezeichnet, aktuell läuft die Abstimmung für den Publikumspreis: Unter https://goo.gl/n1p1V7 kann bis zum 6. Juni 2018 für das Projekt Integreat abgestimmt werden.

 

Fußball: AC Milan Heidenheim stellt sich Geflüchteten im IZH vor

csm_Fussball-fotolia_ba8688452f20180423 Flyer Information Fußball AC Milan 

Am Montag, den 30.04.2018 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr stellt sich der Fußballverein AC Milan Heidenheim im IHZ, Giengener Straße 149, Gebäude C, Raum Integration C003 vor.

Die Vertreter des Fußballvereins AC Milan Heidenheim berichten über ihren Verein. Sie werden Möglichkeiten für Geflüchtete aufzeigen, an Training und gegebenenfalls an Wettkämpfen teilzunehmen.

Der 1967 von italienischen Gastarbeitern gegründete Verein spielt aktuell mit zwei Mannschaften in der Kreisliga A3 des Bezirks Kocher/Rems und hat regelmäßig mehr als acht verschiedene Nationalitäten in seinen Reihen.

Alle fußballinteressierten Menschen sind herzlich eingeladen!

 

 

 

Kreisweiter Integrationskalender geplant

20180404 Informationsblatt für Integrationskalender

Es ist geplant, einen kreisweiten Integrationskalender zu erstellen, aus dem ersichtlich wird, was bei uns im Landkreis Heidenheim im Bereich Integration stattfindet.

In diesem Kalender sollen Sprechstunden, Cafés, Hilfsangebote, Fortbildungen, Themenabende, Nachhilfen, Gremiensitzungen, Projekte, Vorträge, offene Sportangebote etc. aufgeführt werden.

Ziel des Kalenders soll sein, dass Geflüchtete und Ehrenamtliche, aber auch Hauptamtliche auf einen Blick sehen können, was es wann und wo im Landkreis Heidenheim im Bereich Integration gibt und wie man daran teilnehmen kann. Auch zur Neugewinnung von Ehrenamtlichen kann und soll dieser Kalender durch Schaffung von Transparenz einen Beitrag leisten.

Für die Erstellung dieses Kalenders benötigen wir Ihre Mithilfe: Bitte senden Sie uns per E-Mail Ihre Termine, Öffnungszeitung, Projekte etc. mit Ansprechpartner (am besten das beigefügte Informationsblatt ausfüllen) an folgende Adresse: begegnung@landkreis-heidenheim.de 

Für Rückfragen erreichen Sie mich unter Telefon 07321-60967-64. Beste Grüße und vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Stefan Linke, Integrationsbeauftragter des Landkreises Heidenheim

 

Montagssprechstunde des FK Asyl Heidenheim im IZH bis auf Weiteres ausgesetzt

Die ehrenamtliche Sprechstunde des Freundeskreises Asyl Heidenheim montags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr findet bis auf Weiteres nicht statt.

Die ehrenamtliche Sprechstunde des Freundeskreises Asyl Heidenheim donnerstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr im „Raum Integration C003“ bleibt unverändert bestehen.

Der ehrenamtliche Sprachmittlerpool samstags 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr im „Raum Integration C003“ bleibt unverändert bestehen.

Neue Räumlichkeiten, neue Zeiten: Sprechstunde des FK Asyl Heidenheim jetzt im IZH

Die öffentlichen Sprechstunden des Freundeskreises Asyl Heidenheim finden ab sofort zwei mal wöchentlich im Integrationszentrum Heidenheim (IZH)  statt. Geflüchtete können sich in den Sprechstunden sowohl zu Schriftverkehr mit Ämtern und Behörden, als auch zu sonstigen Themen des privaten Lebensumfeldes wie z. B. Schulden oder Verträge kostenfrei von Ehrenamtlichen beraten lassen.

Montags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr ist Herr Dr. Wengefeld der Hauptansprechpartner.

Donnerstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr ist Herr Oßwald der Hauptansprechpartner.

Die Genaue Adresse der öffentlichen Sprechstunde ist:

Integrationszentrum Heidenheim (IZH)
Gebäude C, Raum C003
Giengener Straße 149
89522 Heidenheim

Rollenwechsel mit Blick auf eine fremde Kultur, Workshop im BZME ein Erfolg

Über ein Jahr lang war das Begegnungszentrum Migration und Ehrenamt (BZME) in der entwidmeten Waldkirche in Heidenheim ein zentraler Ort für Integrations-veranstaltungen. Zur Realisierung und maßgeblichen Unterstützung des BZME trugen Fördermittel des Landes Baden-Württemberg aus dem Programm „Gemeinsam in Vielfalt – Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe“ beim Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg bei. Das Projekt war auf die Dauer der Förderung ausgelegt, die Mitte Dezember ausgelaufen ist. Die Integrationsarbeit soll nun verstärkt zusammen mit Ehrenamtlichen und Trägen der freien Wohlfahrtspflege in den Städten und Gemeinden direkt vor Ort stattfinden.
Insgesamt fanden im BZME weit über 50 Veranstaltungen statt, davon etwa die Hälfte auf regelmäßiger Basis, von Workshops über Schulungen und Kurse bis zu speziellen Treffen für Mütter oder Kinder.

Stefan Linke (Integrationsbeauftragter) und Frank Neubert (Bildungskoordinator) organisierten als letzte Veranstaltung im BZME einen Workshop zum Thema „Normen & Werte, kulturelle Gepflogenheiten für Geflüchtete und Ehrenamtliche“, der von der Hanns-Voith-Stiftung gefördert worden war. Unter der Leitung von Brigitte Ilg, Leiterin Auslandsamt Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, und Joachim Oelkuch, Leiter Volkshochschule Heidenheim, wurden 23 Teilnehmer, davon neun Geflüchtete, in einem Rollenspiel in die Situation versetzt, sich in einer fremden Kultur mit anderen Normen und Werten ohne sprachliche Verständigung zu behaupten. So wurde ein gemeinsames Bewusstsein geschaffen sowohl für die aufnehmende deutsche Kultur, als auch die Wahrnehmung dafür geschärft, wie Geflüchtete diese empfinden. Darüber hinaus wurden in Gruppenarbeit Anregungen für die künftige Integrationsarbeit – etwa durch Vereine – entwickelt und Ideen für weitere Workshops gesammelt.

img_0539img_0544