Anerkennungsberatung in Aalen

Ab 24. Januar 2019 startet neu  die Mobile IQ-Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung  in Aalen.

Die Beratungen werden von der AWO Stuttgart als zuständiges Beratungszentrum zur Anerkennung ausländischer  Berufsqualifikationen im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“  durchgeführt.

Das Beratungsangebot  richtet sich nicht nur an Geflüchtete, sondern an alle Menschen in Ostwürttemberg,  die Ihre ausländische Berufsqualifikationen in Deutschland anerkennen lassen möchten.

Die Beratungstermine finden wöchentlich vorerst in den Räumen der AJO e.V. in der Aalstr. 14/1 in Aalen  jeweils am Donnerstag von 09.45 Uhr bis 14.30 Uhr statt.

Die Anmeldung zu den Beratungsterminen  in Aalen erfolgt telefonisch über eine Hotline. Die Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie in den Flyern: aj_2018_AA_Flyer_versand_Mail

seth_2018_Flyer_Anerkennungsberatung_BW_DE

Aufbauschulungen: Transkulturelle Kompetenzen für Ehrenamtliche und Hauptamtliche

Aufbauschulungen: Transkulturelle Kompetenzen für Ehrenamtliche und Hauptamtliche

Als Aufbauschulungen zu den bisher erfolgten interkulturellen Schulungen bietet das Landratsamt Heidenheim eine kostenlose eintägige Aufbauschulung zum Thema Transkulturelle Kompetenzen an. In dieser Schulung wird das bisher gelernte Wissen weiter vertieft und es werden neue Inhalte vermittelt.

Wir bieten zwei Termine mit identischen Inhalten an:
Samstag, 23.02.2019 (Anmeldeschluss: 11.02.2018)
Mittwoch, 13.03.2019 (Anmeldeschluss: 04.03.2018)

Die  genauen  Uhrzeiten  werden  noch  mitgeteilt,  es  handelt  sich  jedoch erneut um  eine ganztätige  Veranstaltung. Beide Schulungen finden im  Integrationszentrum Heidenheim (Giengener  Straße  149,  89522  Heidenheim),  Raum  Integration  C003, statt.

Anmeldungen  können  mit  Beachtung  der  angegeben  Anmeldefristen  an ehrenamt@landkreis-heidenheim.de geschickt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Neubert, f.neubert@landkreis-heidenheim.de, Telefon: 07321 60967-63.

Informationsveranstaltung Ausbildung am 25.10.2018

Am 25.10.2018 findet eine Informationsveranstaltung zum Thema Ausbildung statt. Hier sollen Migranten einen Einblick in die Berufsausbildung in Deutschland erhalten.

Geplantes Programm:

  • Vorstellung des Bildungssystems in Deutschland
  • Erfahrungsbericht eines Auszubildenden mit Migrationshintergrund
  • Fragerunde und Austausch

Zielgruppe sind Geflüchtete und andere Migranten, die mit dem beruflichen Bildungssystem in Deutschland nicht vertraut sind.

Die Veranstaltung findet am 25.10.2018 von 17:30 bis ca. 19:30 Uhr im Integrationszentrum Heidenheim, Raum C003, Giengener Straße 149, 89522 Heidenheim, statt.

Eine Anmeldung per E-Mail an ehrenamt@landkreis-heidenheim.deist zur besseren Planung erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Bitte beachten Sie auch den Flyer zur Berufsorientierung im Herbst 2018/2019. Dort sind auch die Termine der Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf“ und die Ausbildungsmessen in der Region aufgelistet: flyer berufsorientierung final

Alle Termine finden Sie auch auf unserer Integreat-App: https://web.integreat-app.de/lkheidenheim/de/events

 

Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf“

In einer Kooperation zwischen dem Stabsbereich Migration und Ehrenamt und der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg-Heidenheim beginnt im September die Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf“.

Auf diese möchte ich Sie hiermit aufmerksam machen und bitten, diese bei der Zielgruppe bekannt zu machen.

Mit der Veranstaltungsreihe möchten wir Frauen mit Flucht- oder Migrationshintergrund die Möglichkeit geben, sich in der Arbeitswelt zu orientieren und Pläne für den eigenen beruflichen Weg weiterzuentwickeln:

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung erfolgt ein Erfahrungsbericht einer Frau mit Migrationshintergrund, die bereits fest im Berufsleben steht sowie eine Vorstellung aller Berufe, für die ein praktischer Erfahrungsausflug geplant ist. Die Teilnehmerinnen können im Vorfeld oder nach der Auftaktveranstaltung selbst entscheiden, welche Ausbildungsberufe sie praktisch erleben möchten. In einer Abschlussveranstaltung werden die Erfahrungen aus den Besuchen reflektiert und die nächsten Schritte besprochen.

Bitte multiplizieren Sie anhängenden Flyer und weisen Sie potenziell interessierte Frauen auf das Angebot hin und ermutigen Sie zur Teilnahme. Bei Bedarf können interessierte Frauen auch gern von ehren- und hauptamtlichen Personen begleitet werden.

Gerne lassen wir Ihnen in den kommenden Tagen gedruckte Flyer für die Veranstaltungsreihe zukommen.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung der interessierten Frauen bis zum 17.09.2018 beim Stabsbereich Migration und Ehrenamt, Telefon 07321 / 60967-0, e-mail ehrenamt@landkreis-heidenheim.de .

Bei Rückfragen dürfen Sie selbstverständlich gern auf uns zukommen.

Flyer Frau_und_Beruf

„Einstieg Deutsch“ im September an der VHS Heidenheim

An der Volkshochschule Heidenheim wird im September das Projekt „Einstieg Deutsch“ starten. Das Lernangebot soll die Lücke zwischen der Ankunft in Deutschland und der Teilnahme an einem Integrationskurs schließen. In „Einstieg Deutsch“ lernen Geflüchtete auf einfachem Niveau das Wichtigste für die Kommunikation im Alltag.

  • Für  Geflüchtete ab 16 Jahren, die noch keinen Platz in einem Integrationskurs haben.
  • Es können sowohl Geflüchtete aus Ländern mit guter als auch mit unklarer Bleibeperspektive an dem Kurs teilnehmen. Geflüchtete aus sicheren Herkunftsländern können nicht am Lernangebot teilnehmen.
  • Das Angebot richtet sich an Geflüchtete, die bereits in der lateinischen Schrift alphabetisiert sind.
  • Eine Fahrtkostenerstattung ist im Rahmen des Projekts möglich.
  • Kurszeiten:
    Montags bis donnerstags von 13:00 Uhr bis 16:15 Uhr
    Lernbegleitung mittwochs und freitags von 8:30 Uhr bis 11:45 Uhr
    14-tägig finden Donnerstagvormittag von von 9:30 bis 11:45 Uhr Exkursionen statt.
  • Der Kurs soll am 10.09.2018 beginnen und dauert 6 Wochen.

Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort persönlich in der Geschäftsstelle der VHS Heidenheim (Information und Anmeldung zu Deutsch- und Integrationskursen: Am Wedelgraben 5, 89522 Heidenheim) anmelden.

FlyerEinstieg Deutsch

Interkulturelle Schulungen

Interkulturelle Kompetenz ist eine wichtige Ressource für die ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit mit Geflüchteten. Um das eigene Wissen aufzufrischen, neue Sichtweisen kennenzulernen und die kultursensible Kommunikation zu verbessern, bietet das Landratsamt Heidenheim eine kostenlose eintägige Schulung zum Thema „Transkulturelle Kompetenzen“ an.

Wir bieten zwei Termine mit identischen Inhalten an:
Mittwoch, 26.09.2018 (Anmeldeschluss: 17.09.2018)
Samstag, 24.11.2018 (Anmeldeschluss: 14.11.2018)

Die genauen Uhrzeiten werden noch mitgeteilt, es handelt sich jedoch um eine ganztätige Veranstaltung. Beide Schulungen finden im Integrationszentrum Heidenheim (Giengener Straße 149, 89522 Heidenheim), Raum Integration C003, statt.

Anmeldungen können mit Beachtung der angegeben Anmeldefristen an ehrenamt@landkreis-heidenheim.de geschickt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Frank Neubert (f.neubert@landkreis-heidenheim.de; Tel.: 07321 6096763).

BIG: Begegnung , Bewegung, Ballsport in Giengen!

Komm mit – sei BIG!

BIG -Sportangebot Flyer

Begegnung , Bewegung, Ballsport in Giengen!

Am 29. Juni 2018 startet ein kostenloses  Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene zum Mitmachen. Einfach vorbei kommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr sind alle Interessierten auf der Wiese hinter dem Stadion der TSG eingeladen, um unterschiedlichen Ballsport auszuprobieren, sich gemeinsam zu bewegen und um miteinander Spaß zu haben. Die Gruppe wird motiviert, angeleitet und betreut von Übungsleitern der TSG Giengen und AWO Heidenheim.

Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Stadt Giengen, der Arbeiterwohlfahrt Heidenheim und der TSG Giengen.

Bei Fragen wenden Sie sich ans Integrationsbüro Giengen, Christina Augustin 07322/9568949, christina.augustin@giengen.de oder Arbeiterwohlfahrt Heidenheim, Christine Schulten 07321/983612, c.schulten@awo-heidenheim.de , TSG Geschäftsstelle Tel: 07322/8418, geschaeftsstelle@tsg-giengen.de

Jobmesse: „Ausländische Fachkräfte und Azubis finden“ am 15.06. in Stuttgart

Die IHK Region Stuttgart veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Welcome Service Region Stuttgart, der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter am

15. Juni 2018 von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

eine Jobmesse im IHK-Haus in der Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart.

Es sollen vor allem Fachkräfte mit ausländischen Abschlüssen angesprochen werden, die auf der Suche nach einem Anstellungsverhältnis als Fachkraft oder Auszubildende sind.
Die Zielgruppe kann sich auf der Jobmesse von diversen Institutionen beraten lassen und sie bekommen die Möglichkeit, Kennenlerngespräche mit den anwesenden Unternehmen zu führen. Es wird empfohlen, dass die Bewerber an diesem Tag ihre Bewerbungsunterlagen in ausreichender Anzahl (für mehrerer Unternehmen) mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/termine/termin/artikel/jobmesse-auslaendische-fachkraefte-und-azubis-finden.html

Neue Sprachmittler gesucht

Der Landkreis Heidenheim sucht für den Ausbau des vorhandenen Sprachmittlerpools nach neuen ehrenamtlichen Sprachmittlern, die für Migranten übersetzen möchten.

Gesucht werden Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Heidenheim, die neben guten Deutschkenntnissen auch gute Sprachkenntnisse in anderen Sprachen haben und sich ehrenamtlich für Migranten engagieren möchten, die noch keine ausreichenden Deutschkenntnisse haben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch unter Angabe der gesprochenen Sprachen beim Landratsamt Heidenheim, Giengener Straße 149, 89522 Heidenheim.

E-Mail: ehrenamt@landkreis-heidenheim.de
Telefon: 07321/60967-0

Weitere Informationen können Sie dem angehängten Flyer entnehmen:
Flyer Sprachmittlersuche

BEF-Alpha an der VHS Heidenheim

Das Bildungsjahr für erwachsene Flüchtlinge ohne oder mit geringen Sprach- und Schreibkenntnissen (BEF-Alpha) bietet eine Kombination aus Sprachkurs (auch für nicht alphabetisierte Geflüchtete), Berufsorientierung und Vermittlung von Alltagswissen. Das Angebot richtet sich an Geflüchtete zwischen 20 und 35 Jahren, vorwiegend mit ungeklärter Bleibeperspektive. BEF Alpha umfasst 35 Unterrichtswochen mit insgesamt 980 Unterrichtsstunden, ein Praktikum über 5 Wochen ist ebenfalls Teil des Bildungsjahrs. Der geplante Start ist im April 2018.

Für weitere Informationen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an die VHS Heidenheim (siehe angehängter Flyer: BEF Flyer vhs).