Damit Flüchtlinge mobil sein können und von oftmals weiter abgelegenen Unterkünften zur Schule oder zum Arzt kommen können, werden gerne Fahrräder genommen. Für die sinnvolle Weiterverwendung ihres Fahrrads können Sie sich an die Fahrradwerkstatt „Rückenwind“ wenden.

AWO Rückenwind
Fahrrad-Recycling-Werkstatt
Talstraße 90
89518 Heidenheim
Telefon: 07321 274975
rueckenwind@awo-heidenheim.de
Rückenwind

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 7:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 7:00-14Uhr

 

 

 

Eine weitere Möglichkeit, um Fahrräder reparieren zu lassen und diese anschließend an Bedürftige zu verteilen, bietet der Fahrradladen SJS in Schnaitheim. Hierzu gibt es den HZ-Artikel „Alte Fahrräder flott machen für Flüchtlinge“ vom 27.9.2015.

In anderen Gemeinden im Landkreis Heidenheim gibt es weitere Projekte zum Thema Fahrrad. Diese Informationen werden nach und nach ergänzt werden.

 

 

 

Advertisements